Die WordPress Website

WordPress ist ein freies Content-Management-System (CMS). Es wurde ab 2003 von Matthew Mullenweg als Software für Weblogs programmiert und wird als Open-Source-Projekt permanent weiterentwickelt. WordPress ist mit ca. 40% Anteil an allen CMS das am weitesten verbreitete System zum Betrieb von Websites; von einer Million der meistbesuchten Websites nutzt rund ein Drittel WordPress. Quelle: wikipedia

Wie wird die gebaut?

 

Do it yourself

Bei WordPress.org kannst du WordPress kostenlos downloaden und bei einem Hosting Service deiner Wahl installieren. Für WordPress gibt es  viele freie Themes. Mit diesen Design Vorlagen kannst du das Aussehen und Layout deiner Webseite verändern. Im PlugIn-Verzeichnis von WordPress gibt es über 55.000 kostenlose Zusatzmodule, du kannst mit wenigen Klicks deine Website um zusätzliche Features ergänzen.

 

Ich bau’ sie Dir

zwischen “do it yourself” und dem Beauftragen einer Agentur – die alles für Dich regelt – gibt es diverse Möglichkeiten.

Zum Einstieg habe ich die technische Angebots-Übersicht angelegt. Da kannst Du Website-Pakete und -Elemente wählen. Du kannst Sie direkt bestellen.

Weiterhin kannst Du in einer Liste die gewünschten Komponenten konfigurieren. Deine Auswahl mündet in einer Angebotsanfrage. Darüber kannst Du mit mir in Kontakt gehen.

Bei Fragen und Interesse an einem freien Gespräch mit mir kannst Du Dich über die genannten Möglichkeiten unter Kontakt an mich wenden. Ich freue mich auf Dich. Ich wünsche Dir eine inspirierende Reise hier auf der Website.

Gibt’s noch was?

Ja, zusammen. Ich nenn’ das DesignCoaching.
Wir besprechen, wie der Auftrag genau aussieht. Wer macht was. Manchmal stellt sich raus, daß am Anfang nicht klar ist, was  es wirklich braucht. Um nicht starr an etwas Unsinnigem festzuhalten, nur weil es einmal so entschieden wurde, biete ich zu jedem Zeitpunkt der Zusammenarbeit DesignCoaching an.

Das ist das Hinschauen was individuell und vielleicht auch ganz überraschend möglich ist, um gut ins Ziel zu kommen.